Wie Sie einen Samenspender auswählen

Bei Cryos finden Sie die weltweit größte Auswahl an Samenspendern. Das ist eine tolle Sache, kann aber auch überfordern. Daher möchten wir Ihnen auf dieser Seite die wichtigsten Punkte vorstellen, die Sie bei der Auswahl eines Samenspenders beachten sollten.

Bei Kinderwunschbehandlungen mit Spendersamen werden mit einem Arzt oder anderen medizinischen Fachkräften anfänglich meist die verschiedenen Behandlungsoptionen besprochen. Danach geht es in der Regel mit der Auswahl des Spenders für das künftige Kind weiter.

Bei dieser Entscheidung gibt es allerdings sehr vieles zu beachten. Um Ihnen ein wenig dabei zu helfen, haben wir Fragen zusammengestellt, die Sie sich selbst stellen können.

Wie Sie einen Samenspender auswählen

Soll Ihr Kind später Kontakt zum Spender aufnehmen können?

Eine der ersten Entscheidungen, die Sie bei der Wahl eines Samenspenders treffen müssen, ist, ob Sie Ihrem Kind die Möglichkeit geben möchten, später einmal von Cryos die Identität des Spenders zu erfahren.

Wenn Sie sich für einen anonymen Spender entscheiden, wird Ihr Kind keine Möglichkeit haben zu erfahren, wer der Spender ist. Wenn Sie sich dagegen für einen nicht-anonymen Spender entscheiden, wird Ihr Kind ab seinem 18. Geburtstag bei Cryos die Identität des Spenders erfragen können.

Ob es ein anonymer oder nicht-anonymer Spender sein soll, können nur Sie selbst entscheiden. Vielen fällt diese Entscheidung schwer, denn für beide Möglichkeiten kann es gute Gründe geben. Bevor Sie sich entscheiden, sollten Sie mehr über die Anonymität von Spendern erfahren. Lesen Sie hier weiter.

Wie viel möchten Sie über den Spender wissen?

Möchten Sie so viel wie möglich über den Spender wissen oder reicht Ihnen das Nötigste? Wenn Sie sich hierüber klar werden, wird Ihnen die Wahl zwischen einem Spender mit Extended Profile and a Basic Profile. leichter fallen. Ein erweitertes Profil enthält viele persönliche Informationen, darunter auch Babyfotos und eine Tonaufnahme der Stimme des Spenders. Ein Basisprofil bietet dagegen nur die grundlegendsten Informationen wie Ethnizität, körperliche Eigenschaften und Bildung/Beruf

Wenn Sie möglichst viel über Ihren Spender erfahren möchten, können Sie auch einen Spender mit erweitertem Profil und einem mit Basisprofil wählen.

Möchten Sie den Spender für sich allein haben?

Möchten Sie einen Spender, mit dessen Spendersamen bislang noch keine Kinder in anderen Familien gezeugt wurden? Dann ist ein Exklusivspender das Richtige für Sie. Bei einem Exklusivsamenspender können nur Sie und Ihr Partner, sofern vorhanden, ein Kind mit dem Sperma dieses Spenders bekommen.

Hier erfahren Sie mehr über Exklusivsamenspender.

Weitere Tipps vor der Bestellung

Am Ende brauchen Sie zwar nur einen einzigen Samenspender, doch sollten Sie Ihre Suche zunächst nur auf 3 bis 5 Spender eingrenzen und diese in der Spendersuche als Ihre „Favoriten“ markieren. Dies kann nützlich sein, wenn das Sperma Ihres Wunschspenders ausverkauft sein sollte oder seine Schwangerschaftsquote im Land, in dem Sie wohnen, zum Zeitpunkt der Bestellung bereits erreicht wurde. 

Wenn Sie bereit für die Online-Bestellung sind, empfehlen wir, zusätzliche Halme zu reservieren. Damit können Sie sicherstellen, dass Sie ausreichend Sperma für die ganze Kinderwunschbehandlung haben – oder auch für künftige Geschwisterkinder. Weitere Informationen zu Reservierungen finden Sie hier

Sie sollten sich außerdem über die Gesetzeslage im Behandlungsland informieren, da in einigen Ländern die Behandlung nur mit bestimmten Spendertypen (anonym oder nicht-anonym) zulässig ist. Ihre Kinderwunschklinik oder autorisierte Gesundheitsperson beraten Sie hierzu. Sie können sich auch an den Cryos-Kundenservice wenden, der Ihnen gerne weiterhilft. 

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen etwas bei Ihrer Entscheidung helfen konnten und Sie nun besser wissen, welcher Spender der Richtige für Ihre zukünftige Familie ist.