Versand und Lieferung

Cryos liefert Spendersamen in die ganze Welt. Dabei tun wir stets unser Bestes, um sicherzustellen, dass Ihre Bestellung sicher und pünktlich ankommt.

Versanddaten und Fristen

Wenn Sie Spendersamen bei Cryos bestellen, werden Sie gebeten, das Versanddatum zu wählen. Das frühestmögliche Versanddatum liegt 1,5 Werktage nach der Tätigung der Online-Bestellung. Sie können Ihre Bestellung aber gerne auch bis zu 4 Wochen im Voraus aufgeben (das Versanddatum kann später angepasst werden).

Gegen Zahlung einer zusätzlichen Spätauftragsgebühr kann eine Bestellung noch am Tag des Auftragseingangs versandt werden. Die Frist hierfür ist 12:00 Uhr (MEZ) am Tag des Versands. Spätaufträge können nur bei Bezahlung mit Kreditkarte abgewickelt werden.

Versand von Spendersamen im Stickstoffbehälter

Lieferzeit und Preise

Ihre Bestellung wird von einem Kurierdienst direkt an Ihre Kinderwunschklinik oder Ihre autorisierte Gesundheitsperson geliefert. Auslieferungen am Wochenende sind nicht möglich.

Die Lieferzeit hängt davon ab, ob die Bestellung innerhalb oder außerhalb der EU geliefert werden soll:

  • Europäische Länder: 1–2 Werktage (Montag–Freitag)
  • Rest der Welt: 2-5 Werktage (Montag–Freitag)

Die oben aufgeführten Zeiten gelten unter normalen Bedingungen. Die Lieferzeit kann je nach Zielort und sonstigen Umständen variieren.

An manchen Zielorten außerhalb der EU kann sich die Zustellung durch die Zollabfertigung verzögern. Stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Kinderwunschklinik oder Ihre autorisierte Gesundheitsperson über die erforderliche Einfuhrgenehmigung verfügt, um Ihre Bestellung zu erhalten.

Hier können Sie sich unsere Versandkostentabelle ansehen.

Versandmethode

Je nach Zielort werden die Samenhalme entweder in einem Trockeneisbehälter (32 x 27 x 22 cm, in großer Ausführung: 37 x 32 x 27 cm) oder einem Stickstoffbehälter (40 x 30 x 30 cm, in großer Ausführung: 52 x 37 x 37 cm) versandt.

Versand von Spendersamen mit einem Trockeneisbehälter

Die Samenhalme werden in einen isolierten Trockeneisbehälter mit -79 °C kaltem Kohlendioxid (CO2) gelegt. Bei der Entgegennahme des Trockeneisbehälters ist es wichtig, dass die Samenhalme bis zum Auftauen/Verwenden in ständigem Kontakt mit dem Trockeneis bleiben. Öffnen Sie den Isolierbehälter daher erst vor der Verwendung.

Wir empfehlen Lieferungen im Trockeneisbehälter nur für Bestellungen, die von Montag bis Mittwoch gesendet werden sollen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Sendung vor dem Wochenende ihren Bestimmungsort erreicht. Bitte beachten Sie, dass Lieferungen im Trockeneisbehälter aufgrund der kurzen Haltbarkeit nicht für alle Zielorte möglich sind. Wenn die Lieferung im Trockeneisbehälter an Ihren Zielort möglich ist, wird er bei der Bestellung als Option angezeigt.

Der Trockeneisbehälter sollte nicht an Cryos zurückgesandt werden.

Versand von Spendersamen im Trockeneisbehälter

Versand von Spendersamen mit einem Stickstoffbehälter

Der Behälter wird mit Stickstoff auf -196 °C heruntergekühlt. Es handelt sich dabei um einen sogenannten „Trockenversender“ (auch Dry-Shipper), d. h. der Behälter enthält keinen flüssigen Stickstoff. Die Samenhalme werden in einem Becher in einen Stickstoffbehälter verpackt, der wiederum in eine Transportkiste aus Holz gelegt wird.

Bitte beachten: Öffnen Sie den Behälter erst, wenn Sie die Halme zur Verwendung entnehmen müssen. Die Halme mit dem Spendersamen sollten im Stickstoffbehälter gelagert werden oder in der Kinderwunschklinik in einen anderen Stickstoffbehälter umgesetzt werden.

Der Stickstoffbehälter ist nach der Verwendung an Cryos zurückzusenden. Wie Sie den Behälter zurücksenden können, erfahren Sie weiter unten auf dieser Seite.

Welche Versandmethode ist die Richtige?

Welche Versandmethode Sie wählen sollten, hängt davon ab, wie lange das Sperma gefroren bleiben muss. Nachfolgend geben wir Ihnen eine Übersicht über die Haltbarkeit der einzelnen Versandmethoden:

Haltbarkeit

  • Stickstoffbehälter: 7 Tage (einschließlich des Versandtages)
  • Großer Stickstoffbehälter: 12 Tage (einschließlich des Versandtages)
  • Trockeneisbehälter: 3 Tage (einschließlich des Versandtages)
  • Großer Trockeneisbehälter: 5 Tage (einschließlich des Versandtages)

Bitte beachten Sie, dass bei der Angabe der Haltbarkeit der gefrorenen Halme im jeweiligen Behälter der von Ihnen gewählte Versandtag als Tag 1 gezählt wird.

Begleitunterlagen der Lieferung

Die folgenden Unterlagen liegen Ihrer Sendung bei:

  • Packliste
  • Summary of Records mit Testergebnissen und Freigabeinformationen zu den Standards des betreffenden Spendersamens
  • Sicherheitshinweis zur Handhabung des Trockeneisbehälters (CO2) oder des Stickstoffbehälters (LN2)
  • Anleitung zur Rücksendung des Stickstoffbehälters (nur bei Lieferungen im Stickstoffbehälter)
  • Rücksendeetikett für den Stickstoffbehälter (nur bei Lieferungen im Stickstoffbehälter)

Muss die Lieferung persönlich angenommen werden?

Wenn Ihre Bestellung geliefert wird, muss jemand die Lieferung gegen Unterschrift entgegennehmen. Sie müssen also sicherstellen, dass Ihre Kinderwunschklinik oder Ihre autorisierte Gesundheitsperson zur Verfügung steht, um das Paket anzunehmen. Andernfalls kann es sein, dass der Kurier das Paket zurück ins Versandlager nimmt und einen Zettel mit Informationen zu einem alternativen Abholort bzw. alternativen Lieferzeiten hinterlässt.

Rücksendung des Stickstoffbehälters

Mit jeder Stickstoffbehältersendung erhalten Sie eine Anleitung zur Rücksendung des Behälters und ein vorgedrucktes Rücksendeetikett mit allen notwendigen Daten. Die Rücksendung ist bei Verwendung des vorgedruckten Rücksendeetiketts bereits bezahlt (Kosten sind im Versandpreis enthalten).  

Für die Rücksendung des Stickstoffbehälters muss ein Abholtermin mit dem Kurierdienst vereinbart werden. Den Abholtermin können Sie auf unserer Website, der Website des Kurierdienstes oder direkt telefonisch mit dem Kurierdienst vereinbaren. Die Kontaktdaten des Kuriers sind der Sendung beigefügt.

Bitte verwenden Sie für die Rücksendung des Stickstoffbehälters eines der oben genannten Verfahren. Wenn Sie sich für eine alternative Versandmethode entscheiden, könnte dies den Verlust des Behälters und eine potentielle Schadenersatzforderung in Höhe von 1.000 EUR zur Folge haben.

Da wir die Behälter für andere Kunden wiederverwenden, die ebenfalls auf ihre Sendung warten, möchten wir Sie bitten, den Behälter möglichst direkt nach der Verwendung seines Inhalts zurückzusenden. Der Behälter muss spätestens am Tag des Ablaufs der Behälterhaltbarkeit an Cryos zurückgesandt werden.

 

Haltbarkeit*

Rücksendung an Cryos**

Stickstoffbehälter – Europa 7 Tage 8. Tag nach Versanddatum
Großer Stickstoffbehälter – Europa 12 Tage 13. Tag nach Versanddatum

* Erster Tag der Haltbarkeit ist das Versanddatum von Cryos
** Spätester Tag für die Abholung durch den Kurier

Wenn der 8. oder 13. Tag nach dem Versanddatum auf ein Wochenende oder einen Feiertag fällt, versenden Sie den Stickstoffbehälter bitte am darauf folgenden Tag.

Bei einer verspäteten Rücksendung des Behälters stellt Ihnen Cryos für jeden angefangenen Tag 100 EUR zzgl. MwSt. für die Behältermiete in Rechnung, siehe Vertragsbedingungen.

Bei Lieferung an Orte außerhalb der EU wird eine Proformarechnung für die Rücksendung beigefügt, da dies von den Zollbehörden verlangt wird.

Lieferbedingungen

Cryos bietet eine Lieferung gemäß Incoterms 2010 DAP (Delivered At Place – geliefert benannter Ort) an. Das heißt, die Lieferung erfolgt von Tür zu Tür. Wenn die Lieferung an einen Ort außerhalb der EU erfolgt, können Zollformalitäten erforderlich sein, für die wir keine Verantwortung übernehmen können. Dies sind z. B. Zollabfertigung, Einfuhrabfertigung, Zollgebühren, Mehrwertsteuerbetrag, Steuer usw. Es liegt in Ihrer eigenen Verantwortung, diese Punkte zu prüfen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, sich unsere Vertragsbedingungen durchzulesen. 

Für Lieferungen innerhalb der EU fallen keine Zollformalitäten an.

Wir sind für Sie da

Wenn Sie Fragen zu Versand oder Lieferung haben oder nähere Informationen benötigen, melden Sie sich jederzeit gerne bei uns. Wir sprechen Deutsch, Dänisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und Hebräisch.